Starker Re-Start auf der Euronics Summer Convention 2021

0

Verbundgruppe Euronics präsentiert im Rahmen des digitalen Branchenevents positive Umsatzentwicklung für das Geschäftsjahr 2020/2021

Mit der EURONICS Summer Convention (ESC) kompakt 2021 hat die EURONICS Deutschland eG Handel und Industrie erneut virtuell zusammengebracht. Der wichtige Branchentreff fand in diesem Jahr erstmals in einem kompakten, dreitägigen Format statt. Von 21. bis 23. Juni konnten sich Mitglieder und Industriepartner in Workshops, Trendanalysen sowie interessanten Fachpanels über die neuesten Innovationen und die aktuelle EURONICS Unternehmensstrategie updaten. Eingerahmt wurde die Veranstaltung von mehr als 75 Industriebeiträgen sowie über 44 attraktiven Sonder-Deals für die EURONICS Mitglieder. Nicht zuletzt dank der reibungslosen digitalen Umsetzung stieß das Event auf reges Teilnehmerinteresse: Über 2000 Personen aus den Reihen von Mitgliedern, Industrie und Fachpresse verfolgten mit Spannung das abwechslungsreiche Programm.

Euronics setzt auf Lieferwagen statt Einkaufswagen
Benedict Kober, Sprecher des Vorstands der EURONICS Deutschland eG

Benedict Kober, Sprecher des Vorstands der EURONICS Deutschland eG: „Die diesjährige ESC kompakt war eine hervorragende Möglichkeit, intensiv und zielführend mit unseren Mitgliedern zu kommunizieren und uns zu den Maßnahmen für das laufende Geschäftsjahr auszutauschen. Unsere gemeinsame Marschroute ist klar – wir sind stark aus dem Lockdown direkt in den Re-Start übergegangen und erhöhen kontinuierlich die Schlagzahl in der zweiten Jahreshälfte.“

Positive wirtschaftliche Entwicklung im Geschäftsjahr 2020/2021

Die im Rahmen der ESC kompakt vorgestellten Zahlen zum Außenumsatz machen deutlich: Bereits zum jetzigen Zeitpunkt kann die EURONICS Deutschland eG auf ein erfolgreich verlaufendes Geschäftsjahr 2020/2021 blicken. Die Umsatzentwicklung im Zeitraum von Oktober 2020 bis Mai 2021 zeigt ein Wachstum von 9,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Konsumenten haben die Zeit während und nach der Krise verstärkt genutzt, um ihr bestes Zuhause auf den neuesten Stand der Technik zu bringen – eine nachhaltige Entwicklung, die weiterhin für ein gutes Klima in der CE-Branche sorgen wird. Die klar positive Tendenz in der langfristigen Umsatzentwicklung offenbart, dass EURONICS deshalb so gut davon profitiert, weil in Ditzingen mit entsprechender Weitsicht gehandelt wurde und das bleibt auch so: „Wenn wir den Claim ‚Für dein bestes Zuhause der Welt‘ nicht schon verwenden würden, hätten wir ihn spätestens für die Zeit während Corona erfinden müssen“, betont Benedict Kober. „Unser wirtschaftlicher Erfolg in den vergangenen Monaten ist vor allem auf unsere Grundwerte zurückzuführen. Kundennähe und eine hohe Serviceorientierung haben uns gut durch diese Zeit gebracht. Gezielte digitale Vertriebs- und Marketingmaßnahmen in Richtung Endverbraucher aber auch Händler haben diese positive Entwicklung entscheidend unterstützt.“

Effektive Maßnahmen für die aktuelle Übergangsphase

Das Ende der Ausgangsbeschränkungen bedeutet zum jetzigen Zeitpunkt auch die Rückkehr zu Urlaubsreisen und Gastronomieangeboten. Um dabei im Elektronikfachhandel die Nachfrage hochzuhalten, werden nun frische Themen und Maßnahmen für das zweite Halbjahr angesetzt: Produktinnovationen sowie Lösungsansätze für die richtungsweisenden Herausforderungen wie Nachhaltigkeit und Convenience in der CE-Branche sollen das Interesse der Endkonsumenten wecken. Durch Plattformen wie die ESC kompakt mit ihren zahlreichen Deals sowie die EURONICS Marken-Tage mit exklusiven Angeboten der Top-Industriepartner werden Mitglieder in den nächsten Monaten gezielt unterstützt – flankiert werden diese Aktionen zusätzlich durch große CRM-Kampagnen. Wie sich zudem das stationäre Einkaufserlebnis weiterentwickeln lässt, präsentierte die Verbundgruppe mit ihrem neuen Point of Emotion (PoE)-Konzept. Ziel des Konzepts ist es, eine Erlebniswelt zu schaffen, in der die Kunden im Mittelpunkt stehen. Mensch und Technik sollen dadurch möglichst nahe der eigenen Lebensrealität zusammenkommen. Aktuelles Beispiel dafür ist der vor wenigen Tagen neu eröffnete EURONICS XXL Kontor im modernen Stadtquartier „Zum Alten Speicher“ in Bremen-Vegesack. Eine Adaption des Konzeptes durch andere Mitglieder und damit die Ausweitung des PoE über die Tore des Kontors hinaus, ist ein erklärtes Ziel.

Blick nach vorn: Kickoff fürs neue Geschäftsjahr

Nach der positiven Zwischenbilanz für das Geschäftsjahr 2020/2021 blickt die Verbundgruppe bereits weiter nach vorn. Beim „KickOff22“ werden gemeinsam mit Mitgliedern und Industriepartnern die zentralen Strategien für das Weihnachtsgeschäft sowie das kommende Geschäftsjahr vertieft. Nach der virtuellen ESC kompakt ist das „KickOff 2022“ derzeit unter Beachtung aller dann geltenden Hygienemaßnahmen als Präsenzveranstaltung im Oktober auf Mallorca geplant. 

www.euronics.de

Euronics eröffnet den vollvernetzten Elektronikfachmarkt der Zukunft

Teilen

Comments are closed.