Saugen und Wischen mit dem Philips SpeedPro Max Aqua Plus

0

Saugen und Wischen in einem Zug mit dem Philips SpeedPro Max Aqua Plus ist kein Problem und praktisch, wenn zu Hause das Leben tobt.

Erst saugen, dann wischen und anschließend noch Zeit zum Trocknen einplanen – das Reinigen von Fußböden kann in ein recht aufwändiges Unterfangen ausarten. Deutlich einfacher und effektiver geht es mit dem neuen Philips SpeedPro Max Aqua Plus, der in einem Schritt gleichzeitig saugt und wischt. Wie er das schafft? Mithilfe seiner innovativen Aqua-Düse, die dafür sorgt, dass in jede Richtung immer zuerst gesaugt und dann gewischt wird. Dabei werden Staub, Schmutz und klebrige Flecken sowie 99 Prozent der Bakterien entfernt.

Dank des ausdauernden Akkubetriebs säubert der elegante Helfer die Böden der ganzen Wohnung oder des gesamten Hauses in einem Durchgang – ganz ohne Umstecken des Kabels oder Wechsel des Arbeitsgeräts. Für die Trockenreinigung, wie zum Beispiel auf Teppichböden, kommt die zusätzliche 360-Grad LED-Saugdüse zum Einsatz. Kleine Brotkrümel auf dem Frühstückstisch erfasst der abnehmbare Handsauger. Der Philips SpeedPro Max Aqua Plus kommt im April auf den Markt.

„Wir alle wünschen uns saubere Böden, aber das tägliche Leben hinterlässt nun einmal seine Spuren. Mal sind es die schmutzigen Schuhe der Kinder, matschige Hundepfoten oder ein missglücktes Backexperiment. Egal ob Staub, Krümel oder Flecken, Philips SpeedPro Max Aqua Plus ist ein echter Allrounder. Die 2-in-1 Aqua-Düse macht die Reinigung so schnell und einfach, dass man sich über kleine Missgeschicke keine Gedanken mehr machen braucht. Mit dem Wissen, dass in einem Schritt wieder alles zurück auf sauber ist, lebt es sich gleich viel entspannter“, so Andreas Schelter, Marketing Manager FloorCare bei Philips.

Stark gegen Staub und Dreck

Die im Vergleich zum Vorgängermodell verbesserte Aqua-Düse saugt und wischt in einem Schritt – und zwar auf beiden Seiten des Wischpads. Es muss also nicht mehr darauf geachtet werden, sich in festen Bahnen zu bewegen, da das Gerät auch bei der Rückwärtsbewegung immer zuerst saugt und dann wischt. Dabei richtet die flexible Düse ihre volle Saugkraft automatisch auf die Seite aus, in deren Richtung sie sich bewegt. So geht keine Saugleistung verloren und das Reinigungsergebnis wird verbessert. Die Lithium-Ionen-Akkus der neuesten Generation sorgen dafür, dass der Reinigungsprozess ohne Boxenstopp erfolgen kann: Der Philips SpeedPro Max Aqua Plus bietet die längste Laufzeit aller kabellosen Staubsauger auf maximaler Stufe, sodass mit einer Akkuladung 28 Minuten lang im Turbo-Modus gearbeitet werden kann (das entspricht circa 125 Quadratmetern). Im „normalen“ Modus sind es 80 Minuten.

Spot an für den Schmutz

Für eine Reinigung ohne Wischen oder für Teppichböden eignet sich die 360-Grad-Saugdüse besonders gut. Sie nimmt Staub sowohl bei der Vorwärts-, als auch bei der Rückwärtsbewegung und von den Seiten auf. Hierdurch werden 99,7 Prozent Staub und Schmutz mit jeder Saugbewegung erfasst. Die LED-Lichter an der Düse helfen dabei, Wollmäuse und Co auch an schwer sichtbaren Stellen zu erkennen. Die Handstaubsaugerfunktion komplettiert den vielseitigen Helfer. Neben seinem hochwertigen Design in schwarzem Titan überzeugt das Gerät mit einer komfortablen Reinigung: Staubbehälter und alle Filter lassen sich auseinanderbauen und unter dem Wasserhahn ausspülen. Der Wassertank der Aqua-Düse lässt sich magnetisch befestigen und alle kleineren Teile (wie die Wasserauslass-Öffnungen) können auseinander gebaut und auch unter fließendem Wasser gereinigt werden.

www.philips.de

Teilen

Comments are closed.