Backöfen von Beko mit AeroPerfect-Technologie

0

Die Backöfen von Beko mit AeroPerfect-Technologie sorgen für perfekt zubereitete Speisen.

Auf der einen Seite verbrannt und auf der anderen Seite noch fast roh – mit den richtigen Küchengeräten kann das nicht passieren. Beko stellt gleich zwei neue Produktinnovationen aus dem Bereich Kochen vor, mit denen Braten, Kuchen und Co. perfekt gelingen und die Kochfläche optimal genutzt wird.

Neu-Isenburg, 31. August 2020 – Beko informiert zur IFA Special Edition 2020 über innovative Neuheiten, welche das Kocherlebnis zuhause vereinfachen: Die Ofenlinie mit AeroPerfect-Technologie sorgt für besonders homogene Backergebnisse und das Induktionskochfeld HII 88810 NTX bietet eine große nutzbare Kochfläche, auf welcher sogar Bräter gleichmäßig erhitzt werden.

Gleichmäßiges Garen: Die Backofenserie mit AeroPerfect-Technologie

Die neue Backofenserie von Beko ermöglicht ein einheitliches und präzises Backen für ideale Ergebnisse. Egal ob Kuchen, Fisch oder Braten – die Speisen werden exakt bei der gewünschten Temperatur erhitzt und gelingen somit noch besser.

Damit die Temperatur im gesamten Innenraum des Ofens gleich ist, kommt die neue Backofen-Range mit der AeroPerfect-Technologie und neu gestalteten Grillstäben. Inspiriert von Flugzeugturbinen wurde der Ventilator bei der AeroPerfect-Technologie so entwickelt, dass die Luft gleichmäßig im Ofen zirkuliert. Die größere und leistungsstärkere Grillfläche sorgt für eine ebenmäßige Bräunung der Lebensmittel.

Um die Wärme im Ofen zu halten, wurde das gesamte Design der Backöfen verbessert. Außerdem ist nun ein Algorithmus zur präzisen Temperaturkontrolle integriert. Dieser reduziert Temperaturschwankungen im Ofen auf ein Minimum, sodass stets perfekte Garergebnisse erzielt werden. Denn: Unter dem Einfluss minimaler Temperaturschwankungen gelingen Speisen im Backofen am besten.

Insgesamt kommen 21 Backöfen und Sets mit der AeroPerfect-Technologie auf den Markt. Je nach Modell stehen beim Backen noch weitere Features zur Verfügung, zum Beispiel die praktische Reinigung des Backofens mit Pyrolyse oder dampfunterstütztes Garen, wodurch die Speisen innen besonders saftig und außen schön knusprig werden.

Hier findet jeder Topf seine passende Auflagefläche: Das Induktionskochfeld HII 88810 NTX

Auch beim neuen Induktionskochfeld HII 88810 NTX von Beko dreht sich alles um eine gleichmäßige Hitzeverteilung: Bis zu vier Kochzonen lassen sich pro Seite zu einer einzelnen Kochfläche verbinden oder können zusammen als ein großes Kochfeld genutzt werden, sodass jeder Topf den passenden Platz findet und einheitlich erhitzt wird. Außerdem gibt es in der Mitte des Kochfeldes zwei erweiterbare Zonen, welche auch zugeschaltet werden können – genug Platz also für Pfannen, Bräter und Töpfe. Wird das Geschirr bewegt oder entfernt, passt das Kochfeld die benutzten Zonen an oder geht automatisch aus.

Ein weiteres praktisches Feature ist die Slide&Cook-Funktion. Dabei wird das Kochfeld in drei Bereiche unterteilt: Der vordere Bereich dient dem Braten, in der Mitte lassen sich Speisen kochen und der hintere Bereich hält das Essen warm. Ergänzt wird das Induktionskochfeld HII 88810 NTX durch drei AutoCook-Programme: Diese stellen fürs Braten, Warmhalten von Speisen oder Köcheln von Flüssigkeiten automatisch die richtige Temperatur ein. Hinzu kommt die präzise DirectAccess LED-Steuerung mit 15 Kochstufen.

www.beko.com

Teilen

Comments are closed.