Haier bringt künstliche Intelligenz in die Küche

0

Haier bringt künstliche Intelligenz in die Küche und präsentiert die neue Einbaugeräte-Serie 4.

„Artificial Intelligence Inside“ lautet der Claim anlässlich der Einführung der neuen Einbauküchen-Produktreihe von Haier in Europa. Zur Serie 4, so der offizielle Name, gehören Backöfen, Mikrowellen, Kochfelder, Herde, Abzugshauben und Geschirrspüler. Sie alle nutzen die Vorteile der Konnektivität sowie künstlicher Intelligenz, um Küchenliebhabern maßgeschneiderte Lösungen für exzellente Ergebnisse rund um das Kochen zu bieten.

Haier ist dafür perfekt aufgestellt, verfügt das Unternehmen doch über umfassende Kenntnisse des Marktes und der Verbraucher. Mit der Serie 4, die durch ihre eleganten und minimalistischen Designs perfekt in moderne Küchen integrierbar ist, kommt Haier seiner „Zero Distance“-Philosophie einen großen Schritt näher.

Intelligente Küchengeräte

Die neue Einbau-Serie richtet sich an Verbraucher, die nach innovativen und intelligenten Produkten für ihr Zuhause, insbesondere für ihre Küche, suchen: Produkte, die ihnen beim Kochen helfen, die sich intuitiv bedienen lassen, den Raum intelligent nutzen und auch in puncto Stil und Design zu überzeugen wissen – nicht zuletzt durch den Einsatz hochwertiger Materialien wie Glas und Aluminium.

Um die Idee von der Küche der Zukunft voranzubringen, entwickelt Haier eine Produktreihe für das Kochen, die vollständig von künstlicher Intelligenz gesteuert wird. Das erklärte Ziel lautet: „Vom Kochen zum Erlebnis“.

Perfektes Kochergebnis

Im Mittelpunkt der Küche der Zukunft steht dabei der Backofen der Serie 4, der mit seiner cleveren „Cook with me“-Funktionalität schrittweise zum perfekten Kochergebnis führt. Ausgestattet mit hochentwickelten Innovationen wie PreciTaste, ist diese Neuentwicklung dank künstlicher Intelligenz in der Lage, die Lebensmittel zu erkennen, die in den Backofen gelegt werden. So kann der perfekte Garzeitpunkt ermittelt und automatisch eingestellt werden. Sobald das Gericht fertig ist, erfolgt selbstverständlich auch eine Benachrichtigung.

Anwesenheitssensor

Ein integrierter Anwesenheitssensor erkennt, wenn sich eine Person dem Backofen nähert, und schaltet dann selbstständig das Display ein. Alternativ lässt er sich auch über das 19-Zoll-Display mit Touch-Steuerung oder direkt per Sprache aktivieren.

Die Haier Neuheiten aus dem Bereich Kochen spiegeln das kontinuierliche Bestreben der Marke wieder, Premium-Produkte und Hightech-Lösungen anzubieten, beispielsweise auch im Induktionsbereich. Dank der innovativen PreciProbe-Technologie kontrolliert das Induktionskochfeld aus der Serie 4 permanent die Temperatur der zubereiteten Lebensmittel. Zudem wählt es automatisch die korrekte Leistungsstufe und meldet, wenn das Gericht fertig ist. PreciProbe ist ein äußerst präziser und kompakter Bluetooth-Temperaturfühler, der dank seiner speziellen Halterung sowohl für feste als auch für flüssige Speisen verwendet werden kann, unter anderem auch für das schonende Garen im Wasserbad nach der Bain-Marie-Methode.

Multizonen-Technologie

Zu den exklusiven Features gehört auch die Multizone-Technologie, die maximale Flexibilität beim Kochen mit mehreren Töpfen gewährleistet. Sie erkennt Töpfe unterschiedlicher Größe automatisch und passt die Temperatur entsprechend an. Ein weiteres Highlight ist die VariCook-Technologie. Sie ermöglicht es, Töpfe und Pfannen, je nach benötigter Temperatur, zwischen drei voreinstellbaren Leistungsstufen (hoch, mittel und niedrig) hin und her zu schieben, ohne die Bedienelemente berühren zu müssen. Auf diese Weise lassen sich Speisen in verschiedenen Zubereitungsphasen mit unterschiedlicher Leistung garen.

Komplettiert wird die 2020 präsentierte Serie 4 durch exklusive Gaskochfelder mit dem aktuell leistungsstärksten Brennersatz (5 kW-Leistung) sowie der innovativen PreciFlame-Technologie. Sie erlaubt es, die Intensität der Flammen in neun verschiedenen Leistungsstufen einzustellen.

www.haier.de

Teilen

Comments are closed.