Mehr bunter Espressospaß im 50er Jahre Stil von Smeg

0

Darf’s noch eine Farbe mehr sein? Oder zwei? Die runden Espresso-Maschinen von Smeg im Stil der 50er Jahre präsentieren sich jetzt in zwei neuen, fröhlichen Farben – in Pastellgrün und Cadillac Pink.

Smeg sorgt für zusätzliche Farbtupfer in der Küche. Die Siebträger-Kaffeemaschinen des italienischen Hausgeräte-Herstellers präsentieren sich jetzt in zwei neuen 50‘s-Farben: in Pastellgrün und Cadillac Pink. Bislang brillierten die Maschinen für authentisch-handgemachten Espresso und Cappuccino in hochglänzendem Schwarz oder Weiß, in kräftigem Rot sowie in Creme und Pastellblau, ganz 50er Jahre. In der Retro-Kollektion seiner Elektro-Kleingeräte verbindet Smeg runde Formgebung und lebhafte Farben mit der aktuellsten Technologie – so auch bei den Espresso-Maschinen.

Außen Retro, innen top-modern

Bei 15 bar Pumpendruck fließt ein gleichmäßig feiner Strahl Espresso in die Tasse. Mit drei Filtereinsätzen für einfachen und doppelten Espresso sowie für Kaffee-Pads erfüllt die Maschine alle Ansprüche an Qualität und Komfort. Damit auch die verschlafenste Nachteule schnell zu ihrem Kaffee kommt, verfügt die Maschine über drei Tasten für Espresso einfach, Espresso Doppio und Milchschaum-Dampf.

Das Thermoblock-Heizsystem arbeitet mit getrennten Kreisläufen für Kaffee und Wasserdampf. Dadurch gelingt das Aufschäumen von Milch für Cappuccino und Latte Macchiato im Handumdrehen. Zudem lässt sich die Kaffee-Temperatur in drei Stufen genau nach Geschmack justieren. Besonders praktisch: Stilechte Latte-Macchiato-Gläser haben dank des abnehmbaren Tassenträgers ausreichend Platz.

www.smeg.de

Teilen

Über den Autor

Comments are closed.