Ecovacs zeigt auf der IFA die Zukunft des stationären POS

0

Ecovacs, Spezialist für innovative Haushaltsroboter, auf der IFA (Stand 103, Halle 5.1), wie die stationäre Verkaufsfläche zukünftig aussehen kann. Klar im Fokus: Produktpräsentation und Beratung.

 Dabei verschmilzt Ecovacs die Vorteile der Informationsvielfalt von Onlineshops und Webseiten mit den Stärken des stationären Handels, wie der physischen Präsentation von Produkten und einer persönlichen Beratung. Die dadurch perfekt erzeugte Symbiose ermöglicht ein Technologiepartner aus Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart, die IT-Plattform für Produktinformationen „loadbee“. „Händler und Hersteller müssen online als auch offline Hand in Hand gehen. Denn der heutige Konsument erwartet am POS nicht nur die bestmögliche Beratung, sondern auch aktuelle und umfassende Produktinformationen, wie er sie aus der Onlinerecherche kennengelernt hat. Mit dem Plattformansatz von loadbee können wir genau das für unsere Handelspartner gewährleisten“, erklärt Andreas Wahlich, General Manager Europe von Ecovacs Robotics (Foto).

Der Showcase auf dem IFA Messestand von Ecovacs zeigt auf verschiedenen Präsentationsflächen Zugangstechnologien für das Smartphone. Über diese digitalen Anlaufstellen erweitert Ecovacs multimedial die Erlebniswelt am POS direkt auf dem Smartphone-Display des Konsumenten. Diese Verschmelzung der analogen und digitalen Technologien vereint die Vorteile beider Welten. Damit unterstützt Ecovacs den Handel proaktiv beim Digitalthema „Hybrid-Commerce“, der Verschmelzung sämtlicher Vertriebskanäle zu einem einheitlichen Einkaufserlebnis.

Teilen

Comments are closed.