AEG Waschmaschinen der 9000er Serie mit SoftWater Technologie

0

Die innovative AEG SoftWater Technologie garantiert bei den AEG Waschmaschinen der 9000er Serie eine besonders effiziente Reinigungsleistung bei 30 Grad – wie sonst erst bei 60 Grad. Dies verhindert nicht nur ein Verblassen der Farben, sondern schützt auch die Passform und Textur der Kleidung.

Sanftes Wasser für kraftvolle Reinigung

Mit der SoftWater Technologie bewahren Textilien auch nach 50 Waschgängen noch immer ihre Strahlkraft und das Gewebe bleibt in Form. Und so funktioniert die revolutionäre Technologie: Noch bevor Wasser in die Trommel gelangt, wird es durch ein Ionentauschersystem enthärtet. So können Waschmittel und Weichspüler auch bei niedrigen Temperaturen ihre volle Kraft entfalten. Das spart nicht nur Energie, sondern schützt auch Fasern und Stoffe vor dem Verblassen und Einlaufen. Der eingebaute Enthärter arbeitet durch zugegebenes Salz, welches den Ionentauscher aktiviert – vergleichbar mit dem Enthärtungsprozess in einer Geschirrspülmaschine. Die Einstellung des Wasserhärtegrades wird mittels unterschiedlicher Einstellungsgrade individuell vom Benutzer festgelegt.

Volles Programm für Outdoor-Fans

Trailrunning, Mountainbiking, Bergwandern – echte Outdoor-Fans lassen sich auch von schlechtem Wetter nicht abhalten. Umso wichtiger ist es, dass die Ausrüstung bei Regen und Schnee auch dicht hält. Mit der Zeit geht jedoch der wasserabweisende Schutz verloren. Mit dem neuen Outdoor-Programm der AEG Waschmaschinen der 9000er Serie kann die Imprägnierung ganz leicht wieder erneuert und der wasserabweisende Schutz reaktiviert werden. Einfach das Imprägniermittel in das für den Weichspüler vorgesehene Fach geben – die Imprägnierung erfolgt dann automatisch im Waschgang. Ein zusätzlicher Spülgang heizt das Wasser mit dem zugegebenen Mittel auf 30 Grad auf, für bessere Haftung auf den Textilien.

Rundumschutz auch für sensible Kleidung

Neben der SoftWater Technologie verfügen die AEG Waschmaschinen der 9000er Serie (L9FE86495) über die bewährte AEG ÖkoMix Technologie. Dabei werden Waschmittel und Weichspüler komplett mit Wasser vermischt und aktiviert, bevor sie in der Trommel auf die Wäsche treffen. Dies garantiert eine gleichmäßige Verteilung und eine sofortige Aktivierung des Waschmittels. Die neue SoftPlus Option verteilt zudem den Weichspüler noch besser und erreicht so jede Faser der Kleidung. Die Waschmaschinen der AEG 9000er Serie ermitteln automatisch jede Waschladung und wählen durch die ProSense Technologie den passenden Programmablauf. So garantieren die Maschinen auch für kleinste Mengen Wäsche die optimale Zyklusdauer und verhindern überflüssigen Wasser- und Energieverbrauch. Und wenn es nur ein kurzes Entknittern der Lieblingsbluse sein soll: Kurz mit dem separaten Dampfzyklus der ProSteam Funktion auffrischen.

Die AEG Waschmaschine der Serie 9000er mit SoftWater Technologie (L9FE86495) wird ab Ende November zu einem Preis von 1.149 Euro (UVP) im Handel erhältlich sein.

www.aeg.de

Teilen

Ihre Meinung ist gefragt